Die Reise beginnt …

Ich habe oft davon erzählt, ob unter Facebook, Instagram oder Whatsapp – meine Ziele 2021.

Ich werde am 19.06.2021 den Zugspitz Ultratrail antreten. Es wird der Supertrail, mit einer Distanz von 64km und über 2.900 Höhenmetern sein.

Es wird nicht nur mein erster Lauf über 50k sein, sondern die besondere Herausforderung ist, alles unter einen Hut zu bekommen. D.h. Familie, Arbeit und Training. Der Vorteil ist, dass meine Frau Julia ebenfalls Läuferin ist und wir bereits für unsere Tochter vorgesorgt und einen Baby Jogger angeschafft haben! Daher sie wird regelmäßig ins Training mit einbezogen 😉

Zudem werde ich im Mai 40 Jahre alt! Wow … es ist nur eine Zahl, ganz klar, aber ich fühle mich bei weitem noch nicht so. Wie doch die Zeit rennt 🙂

Mein großer Vorteil ist, dass ich recht flexible Arbeitszeiten habe. Ich bin noch bis Ende Juni im Homeoffice und kann mir mein Training frei einteilen. Die Longruns (daher die langen Läufe) werde ich aufs Wochenende – nach Rücksprache mit meiner Frau – verlegen.

Zur Vorbereitung werde ich beim Arzt noch ein großes Blutbild durchführen, um zu sehen wo meine Mängel sich befinden. Ich vermute einfach überall (Zink, Selen, Vitamin D, Magnesium usw.) 😉

Des weiteren werde ich mit Unterstützung von Michael Arend Training mir einen 3-monatigen Trainingsplan erstellen lassen, um dieser Herausforderung gewachsen zu sein. Denn es gibt einige Schwächen an denen ich arbeiten muss!

Zwischendurch werde ich einige Produkttests durchführen und davon berichten. Denn das richtige Equipment ist unerläßlich für solch eine Herausforderung! Das wichtigste: die Trailschuhe. Beim Rest kann schnell auch übertrieben werden, aber letztendlich soll man sich in seiner Ausrüstung wohl und sicher fühlen! Am Ende werde ich eine Tabelle mit meinen Favoriten erstellen und welche Ausrüstung am Ende für den Wettkampf ausgewählt wurde!

Letztendlich – trainieren muss ich selber! Ich muss – um mein Ziel zu erreichen – diszipliniert den Trainingsplan durchziehen! Dazu gehört nicht nur das Laufen, sondern auch alternatives Training, wie Functional Training, Core Stabi, Stretchen / Dehnen und und und.

Ob ich auch bei der Ernährung mich zusammenreißen werde? Schauen wir mal 🙂

Also viel Spaß beim Mitverfolgen meiner Reise vom 01.03. – 19.06.2021 – mein Weg zum ZUT 2021!

Euer Timo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.